Informationen Kryptowährung

bitcoin-2643188_960_720

Was sind Kryptowährungen ?

Eine Kryptowährung ist ein Austauschmedium wie normaleWährungen wie USD, aber für den Austausch von digitalen Informationen durch einen Prozess konzipiert, der durch bestimmte Kryptographie-Prinzipien ermöglicht wird. Kryptographie wird verwendet, um die Transaktionen zu sichern und die Erstellung neuer Münzen zu kontrollieren. Die erste zu erstellende Kryptowährung war Bitcoin im Jahr 2009. Heute gibt es Hunderte von anderen Kryptowährungen, die oft als Altcoins bezeichnet werden.

Anders ausgedrückt, Kryptowährung ist Elektrizität, die in Codezeilen mit monetärem Wert umgewandelt wird. In den einfachsten Formen ist Kryptowährung digitale Währung.

 

Was ist Krypto Mining ?

Es handelt sich dabei um virtuelles Geld, also ein digitales Zahlungsmittel, welches nicht von einer einzelnen Regierung, Behörde oder Bank verwaltet wird. Es werden die Prinzipien der Kryptographie angewendet, um ein dezentrales und sicheres Zahlungssystem zu organisieren. Alle Transaktionen und auch die Erschaffung von neuen Bitcoins laufen verteilt und dezentral über das Rechnernetz aller Teilnehmer. Die Bereitstellung der dafür notwendigen Rechnerleistung wird in Bitcoins entlohnt.

Genau hier setzen einige Benutzer an und stellen die Rechnerleistung ihrer Computer zur Verfügung und „schürfen“ so Kryptowährung. Das lohnt sich allerdings nur dann, wenn man viele leistungsstarke Computer rund um die Uhr „schürfen“ lässt. So entstanden regelrechte Mining-Farmen. Allerdings muss zunächst viel Geld investiert werden und die laufenden Kosten für die Hardware und vor allem dem nötigen Strom sind hoch.